Menü

Leistungen

Wir behandeln aufgrund eines Rezeptes / einer Heilmittelverordnung, welche von Ihrem Arzt ausgestellt wird.

Sollten Sie kein Folgerezept / keine Folgeverordnung erhalten, können Sie die Behandlungen auch privat bezahlen, sofern Ihr Arzt Ihnen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für eine Weiterbehandlung ohne Rezept ausstellt.

Krankengymnastik

Übungsformen und äußerliche Anwendungen von Heilmitteln, die die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederherstellen, verbessern oder erhalten sollen

Manuelle Therapie

Untersuchung und spezielle Griff- und Behandlungstechniken zur Verbesserung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates

CMD- / Kiefergelenk-Behandlung

Behandlung von Schmerzen im Bereich der Kaumuskulatur, Verlagerungen der Knorpelscheibe oder entzündlichen oder degenerativen Prozessen im Kiefergelenk

Manuelle Lymphdrainage 

Entstauungstherapie von geschwollenen Körperregionen nach Verletzungen oder Operationen

Klassische Massagetherapie

Regulierung von Spannungen in Form von verschiedenen Grifftechniken zur Beeinflussung der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur

Naturmoor

Ein einseitig durchlässiges Naturmoorflies wird auf die Haut gelegt, mit einem zusätzlichen Wärmeträger erwärmt und kann so die lokale Muskulatur zur Mehrdurchblutung und Entspannung anregen

Rotlicht-Wärmetherapie

Für einen gewünschten nicht direkten Hautkontakt von Wärme kann Rotlicht eingesetzt werden

(Kälte-) Kryotherapie

Durch lokale Kälteanwendung durch einen Eislolly oder eines Coolpacks können Schmerzen gelindert und im Akutfall Schwellungen minimiert werden

Elektrotherapie

Behandlung von Schmerzen im muskulo-skelettalen Bereich, zur Prophylaxe der Muskelatrophie nach Ruhigstellung oder bei Nervenschädigungen unter Einsatz von Strom

Ultraschall

Durch Ultraschall können Mikromassagen im Gewebe und Wärme erzeugt werden, die die Selbstheilung anregen

 

Folgende Angebote sind Leistungen die Sie privat bezahlen müssen, da Sie dafür kein Rezept / keine Heilmittelverordnung erhalten:

Kinesio-Tape

Mittels dehnbarem Tapingmaterial und spezieller Anlagetechniken auf die Haut können Schmerzen gelindert und Bewegungen unterstützt werden

Flossing

Mittels eines elastischen Latexbandes wird durch "Abbinden" von Gelenken und / oder Muskeln in Kombination mit Bewegungsübungen eine Schmerzreduktion und Bewegungsverbesserung erzielt

Cupping

Durch die Schröpfwirkung von Silikon-Cups wird Einfluss auf das Fasziensystem genommen und dadurch eine Schmerzlinderung und Verbesserung der Gewebebeweglichkeit erreicht

Sportphysiotherapie

Anwendung aller Physiotherapieformen für den Bereich des Sports, speziell zur schnellen Behandlung bei Training oder Wettkampf

Tapeverband

Mittels festem Tapingmaterial und spezieller Anlagetechniken auf die Haut können unerwünschte Bewegungen begrenzt oder stabilisiert werden

Kurse

Pilates: Ein Ganzkörpertraining, welches in einzigartiger Art und Weise Kraft mit Beweglichkeit und Atmung verbindet. Hierbei wird in erster Linie die Tiefenmuskulatur angesprochen, welche für eine gesunde Haltung sorgt und den Körper strafft.

Step-Intervall: Mit Hilfe eines Steps (Stufe) werden einfache und unkomplizierte Schrittkombinationen bei entsprechender musikalischer Begleitung erarbeitet. Im Wechsel mit gezielten Kräftigungsübungen entsteht ein ausgewogenes Ausdauer- und Kräftigungsprogramm, welches auch zu einem intensiven Herz-Kreislauf-Training führt. Stretching-Übungen runden diesen Kurs ab.

Step-Choreografie: Anspruchsvolle Bewegungsabläufe im aeroben Bereich (optimale Fettverbrennung) werden mit Hilfe des Steps (Stufe) trainiert und so eine Ausdauer- und Konditionsverbesserung erreicht.

Bodyforming: Nach einem Warm-Up fördert ein Aerobic-Teil die Ausdauer und stabilisiert den Kreislauf. Mit Hilfe von Trainingsgeräten, z. B. Kurzhanteln, werden die sogenannten "Problemzonen" Bauch, Po, Hüften, Oberschenkel und Oberkörper bearbeitet. Dehnübungen sorgen für die Förderung der Beweglichkeit des Körpers.